KDE 3.1.95 - Kmail

From: Matthias Pfafferodt (syntron_at_web.de)
Date: 01/29/04


Date: Thu, 29 Jan 2004 17:32:37 +0100

Hallo,

per apt4rpm ist KDE 3.1.95 ja schon verfügbar. Die Pakete sind von SuSE
vorbereitet und auch sonst sieht alles ganz gut aus. Nur leider fehlt da
kdenetwork3-kmail.

Gibt's das nicht mehr?
Funktioniert die neue KDE-Version mit dem kmail-RPM von 3.1.4?

Danke für alle Infos

Matthias



Relevant Pages

  • Re: Umstieg von XP auf Linux
    ... zusätzlich automatisch installierten Pakete. ... Da hat SUSE nichts zu ... alles, auch die alte DVD aus dem Schrank, frisch aktualisieren läßt. ... wird munter zwischen den Repos gewechselt. ...
    (de.comp.os.unix.linux.misc)
  • Re: MP3-Dateien transcodieren und dabei die ID3-Tags behalten - welches Werkzeug unter L
    ... mit lame wieder eizusetzen. ... In Suse sind beide Pakete vorhanden, ... installieren musst. ...
    (de.comp.audio)
  • Re: SuSe 9.2 legal kopierbar?
    ... wenn zwischen den Produkten kein Zusammenhang besteht und die Preistransparenz für den Verbraucher eingeschränkt ist. ... die SUSE Distribution darf wegen etlicher anderer Pakete nicht vertrieben werden, vom Namen SUSE mal ganz abgesehen. ... Die Lizenzen der beigelegten Pakete verhindern also das Kopieren, weswegen in der später freigegebenen Jedermann-Version dann diese Programme auch fehlen. ...
    (de.comp.os.unix.linux.misc)
  • Gemischtes statisches und dynamisches Linken
    ... Ein einziges Mal war dann ein configure-Lauf erfolgreich. ... Und komme mir jetzt keiner mit "SuSE 8.2 ist veraltet". ... zum Programm gebunden und nur die "großen Brocken" wie ... keine 300 Pakete, sondern vielleicht nur 10. ...
    (de.comp.os.unix.linux.misc)
  • Re: SuSE 9 - neues Pakete selbst compilieren
    ... Falls du das Pakemanagement von SuSE sowieso nicht verwenden willst ... schau gegebenenfalls mal ueber den Tellerrand Richtung NetBSD. ... Nebenbei entstehen so auch richtige Pakete die man ... Beim Bootstrap am Anfang braucht pkgsrc einen Compiler vom Base-OS, ...
    (de.comp.os.unix.linux.misc)